Einbrecher gesucht, Plantage gefunden

Archiv
Bayern
23.10.2014
0
0
Ein kurioser Polizeieinsatz hat am Mittwoch das Münchner Verwaltungsgericht beschäftigt. Die Beamten waren in Vohburg an der Donau wegen eines vermuteten Einbruchs zu einem Haus gerufen worden - aber statt Dieben fanden sie eine Cannabis-Plantage mit 158 Pflanzen. Ein Nachbar hatte die Polizei alarmiert, weil der zwölfjährige Sohn der Bewohnerin (31) Stimmen gehört hatte und in Unterhosen aus einem Fenster im ersten Stock gesprungen war. Die 31-Jährige hält die Durchsuchung für rechtswidrig. Im Prozess deuteten die Richter an, dass sie eine Anfangsgefahr als Grundlage bejahen. Zu prüfen sei die "Einsatzqualität". Der Einsatzleiter sagte als Zeuge, wenn ein Kind aus dem Fenster springe und verstört wirke, nehme er das sehr ernst. Ihm ging es um Abwendung einer Gefahr.
Weitere Beiträge zu den Themen: München (6406)Themen des Tages (14863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.