Eine grüne Kirche, die wächst und gedeiht

Eine grüne Kirche, die wächst und gedeiht (dpa) Dieses Gotteshaus ist wirklich für alles offen: Im mittelfränkischen Pappenheim steht Bayerns einzige Weidenkirche. Etwa 100 Jugendliche bauten sie in den Osterferien 2007 aus mehr als 1000 Weidensetzlingen. Stabilität erhält das 30 Meter lange Bauwerk durch ein Gerüst aus Metallrohren, die den Ruten als Rankhilfe dienen. Im Sommer bilden die Weiden ein grünes Dach. Etwa 150 Menschen haben in der offenen Kirche direkt an der Altmühl Platz. Der Tipp der Kirc
Archiv
Bayern
17.08.2015
0
0
Dieses Gotteshaus ist wirklich für alles offen: Im mittelfränkischen Pappenheim steht Bayerns einzige Weidenkirche. Etwa 100 Jugendliche bauten sie in den Osterferien 2007 aus mehr als 1000 Weidensetzlingen. Stabilität erhält das 30 Meter lange Bauwerk durch ein Gerüst aus Metallrohren, die den Ruten als Rankhilfe dienen. Im Sommer bilden die Weiden ein grünes Dach. Etwa 150 Menschen haben in der offenen Kirche direkt an der Altmühl Platz. Der Tipp der Kirchenbauer: Den schönsten Blick hat man von der Mitte des Chorraums aus nach oben: direkt in den Himmel. Das Kirchenschiff besteht aus sieben Rundbögen, die Kuppel aus zwölf. An jedem ersten Samstag von Mai bis Oktober finden in der Weidenkirche Gottesdienste statt. Und jedes Jahr im Herbst werden an einem Wochenende die nachgewachsenen Weiden in Form geschnitten und gebunden - damit sie wieder schön in Form weiter nach oben wachsen können. Bild: dpa
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)Pappenheim (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.