Ferch-Prügelei: Geldstrafe

Archiv
Bayern
03.11.2015
1
0
Ein ehemaliger Fußballprofi ist nach einer Prügelei mit dem Schauspieler Heino Ferch wegen vorsätzlicher Körperverletzung zu einer Geldstrafe von 6000 Euro verurteilt worden. Sein Mitangeklagter wurde am Montag jedoch freigesprochen, weil das Amtsgericht München ihm eine Beteiligung nicht nachweisen konnte. Das Gericht sah es jedoch als erwiesen an, dass der 32-Jährige in der Auseinandersetzung mit dem Schauspieler als Erster zuschlug. Die Prügelei, zu der sich die beiden Angeklagten vor Gericht nicht äußerten, hatte im vergangenen Jahr nach einem Oktoberfest-Besuch in einem Münchner Club stattgefunden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.