Geflügel-Schlachterei nach Großfeuer einsturzgefährdet
Bis zu 100 Millionen Euro Schaden

Archiv
Bayern
20.02.2015
1
0
Der Schaden nach einem Großfeuer in einem Schlachterei-Betrieb im niederbayerischen Bogen könnte fast 100 Millionen Euro betragen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, dürften die Zerstörungen im hohen zweistelligen Millionenbereich liegen. Genau ließe sich dies aber noch nicht sagen.

Der aus mehreren Hallen bestehende Gebäudekomplex des Geflügel-Schlachtbetriebs ist nach dem Brand am Montag einsturzgefährdet, die technischen Anlagen sind weitgehend unbrauchbar geworden. Hinweise auf Brandstiftung gibt es nach ersten Erkenntnissen der Ermittler nicht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)Bogen (16)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.