Georg Ratzinger lobt Franziskus

Archiv
Bayern
04.04.2015
0
0
Georg Ratzinger, der Bruder des emeritierten Papstes Benedikt XVI., hat Papst Franziskus gegen konservative Kritiker verteidigt. In der "Passauer Neuen Presse" (Samstag) sagte Ratzinger, manches an Franziskus' Stil sei zwar "etwas ungewöhnlich", aber: "Es ist seine Überzeugung, und es ist im Einklang mit seiner Aufgabe." Diese Meinung teile auch Benedikt XVI., der vor bald zehn Jahren in das Amt des katholischen Kirchenoberhauptes gewählt worden war.

Ratzinger wies zudem alle Vorwürfe zurück, sein Bruder lasse sich als "Gegenpapst" einspannen. "Da ist überhaupt nichts dran", sagte der frühere Regensburger Domkapellmeister. Es gebe keinerlei Differenzen zwischen Franziskus und Benedikt, ihr Verhältnis zueinander sei vielmehr "sehr freundlich, kollegial und priesterlich", betonte der 91-Jährige.
Weitere Beiträge zu den Themen: Passau (188)Themen des Tages (14863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.