Immer mehr Besucher in Bayerns Schlössern

Immer mehr Besucher in Bayerns Schlössern (jum) Bayerns Burgen und Schlösser waren 2014 so beliebt wie noch nie. Insgesamt wurden an den Kassen 5 011 000 Besucher gezählt, 3,1 Prozent mehr als im Vorjahr. Das berichtete der Präsident der Schösser- und Seenverwaltung, Bernd Schreiber, bei der Vorlage der Jahresbilanz in München. Allein 1,57 Millionen Besucher zog dabei Schloss Neuschwanstein (Bild) an - so viele wie noch nie. Mit dem Besucher- ging auch ein Einnahmerekord einher. 66,5 Millionen Euro (plu
Archiv
Bayern
10.02.2015
0
0
Bayerns Burgen und Schlösser waren 2014 so beliebt wie noch nie. Insgesamt wurden an den Kassen 5 011 000 Besucher gezählt, 3,1 Prozent mehr als im Vorjahr. Das berichtete der Präsident der Schösser- und Seenverwaltung, Bernd Schreiber, bei der Vorlage der Jahresbilanz in München. Allein 1,57 Millionen Besucher zog dabei Schloss Neuschwanstein (Bild) an - so viele wie noch nie. Mit dem Besucher- ging auch ein Einnahmerekord einher. 66,5 Millionen Euro (plus 6,7 Prozent) kamen in die von Schreiber verwalteten Kassen. Größter Einzelposten waren die Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung, gefolgt von den Eintrittsgeldern. Abgesehen von Bau- und Renovierungsarbeiten konnte die Verwaltung ihre Ausgaben für Personal und laufenden Unterhalt damit selbst erwirtschaften. Im kommenden Jahr soll das Konzept der Sonderausstellungen und Events fortgesetzt werden, kündigte Schreiber an. Zudem sind weitere Sanierungs- und Restaurierungsprojekte geplant. Bild: dpa
Weitere Beiträge zu den Themen: München (6406)Themen des Tages (14863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.