Kur gegen die Uhr: Kissingen lehnt sich auf

Archiv
Bayern
02.05.2015
0
0
Der Kurort Bad Kissingen in Unterfranken spielt mit dem Gedanken, aus der Sommerzeit auszusteigen. Das dürfte schwierig werden, aber zumindest will die selbst ernannte "Chronocity" dafür sorgen, dass in den Bereichen Arbeit, Bildung und Medizin mehr auf die innere Uhr der Menschen geachtet wird. "Es geht mir nicht darum, dass Bad Kissingen am Ende die einzige Stadt in Mitteleuropa ist, wo die Uhren anders gehen", sagte Oberbürgermeister Kay Blankenburg (SPD).

Zunächst soll "Chronocity"-Initiator und Wirtschaftsförderer Michael Wieden ein Konzept erarbeiten. Das könne dazu führen, dass in Bad Kissingen die Schule später beginnt und Unternehmen ihre Dienstpläne mit den Schlafgewohnheiten ihrer Mitarbeiter abstimmen sowie für eine bessere Beleuchtung sorgen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)Bad Kissingen (16)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.