Nürnberger Lorenzkirche: Jukebox statt Bänke

Nürnberger Lorenzkirche: Jukebox statt Bänke (dpa) Eine Kirche ohne Bänke, dafür aber mit einer Jukebox und einer Videoinstallation: Der Innenraum der Nürnberger Lorenzkirche ist leergeräumt worden. Für rund zwei Monate sollte so Platz geschaffen werden für kreative Projekte in und um das Gotteshaus. So laden zehn ausgemusterte und von Künstlern gestaltete Kirchenbänke außen zum Verweilen ein. "Wir wollten einen neuen Blickwinkel auf Altbekanntes, um Neues zu entdecken", sagte Stadtdekan Jürgen Körnlein
Archiv
Bayern
23.04.2015
0
0
Eine Kirche ohne Bänke, dafür aber mit einer Jukebox und einer Videoinstallation: Der Innenraum der Nürnberger Lorenzkirche ist leergeräumt worden. Für rund zwei Monate sollte so Platz geschaffen werden für kreative Projekte in und um das Gotteshaus. So laden zehn ausgemusterte und von Künstlern gestaltete Kirchenbänke außen zum Verweilen ein. "Wir wollten einen neuen Blickwinkel auf Altbekanntes, um Neues zu entdecken", sagte Stadtdekan Jürgen Körnlein am Mittwoch. Einige ältere Frauen, die jeden Tag in die Kirche kämen, seien zunächst empört gewesen, hätten dann aber begonnen, "ihre" Kirche neu zu entdecken. Bild: dpa
Weitere Beiträge zu den Themen: Nürnberg (1943)Themen des Tages (14863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.