Nürnberger Zoo: Präriehunde verschwunden

Nürnberger Zoo: Präriehunde verschwunden (dpa) Der Nürnberger Tiergarten vermisst seine Präriehunde-Kolonie. Die zehn Tiere seien nach dem Ende des Winterschlafs im April nicht wieder aufgetaucht, teilte der Tiergarten am Mittwoch mit. Das Schicksal der Tiere sei völlig unklar. Wahrscheinlich hätten sie den Winter in ihrem weitläufigen, bis zu 5 Meter tiefen Bau nicht überlebt, vermutet der stellvertretende Tiergartenleiter Helmut Mägdefrau. Entweder seien sei an einer von Mäusen übertragenen Nagerkrankh
Archiv
Bayern
28.05.2015
28
0
Der Nürnberger Tiergarten vermisst seine Präriehunde-Kolonie. Die zehn Tiere seien nach dem Ende des Winterschlafs im April nicht wieder aufgetaucht, teilte der Tiergarten am Mittwoch mit. Das Schicksal der Tiere sei völlig unklar. Wahrscheinlich hätten sie den Winter in ihrem weitläufigen, bis zu 5 Meter tiefen Bau nicht überlebt, vermutet der stellvertretende Tiergartenleiter Helmut Mägdefrau. Entweder seien sei an einer von Mäusen übertragenen Nagerkrankheit gestorben oder Opfer von Iltissen geworden. Einen Diebstahl schließt Mägdefrau aus. Um die Ursache zu klären, lässt der Zoo das Präriehunde-Gelände ausbaggern. Bild: dpa
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.