Oktoberfest-Gäste trinken mehr Bier als bisher bekannt
7,7 Millionen Mass

Auf dem Oktoberfest wurden 2014 rund 1,2 Millionen Mass Bier mehr getrunken als ursprünglich gemeldet. Archivbild: dpa
Archiv
Bayern
18.03.2015
0
0
Auf dem Oktoberfest wird weitaus mehr Bier getrunken als zu Wiesn-Ende bekannt gegeben. Am Dienstag stellte Wiesn-Chef und Wirtschaftsreferent Josef Schmid (CSU) im Wirtschaftsausschuss den Abschlussbericht für das Oktoberfest 2014 sowie die Zahlen für den Bierkonsum vor. Diese bestätigen einen Bericht des "Münchner Merkur": Die Wiesn-Besucher tranken im vergangenen Jahr nicht, wie am Ende des Oktoberfestes gemeldet, 6,5 Millionen Mass Bier, sondern 7,7 Millionen Mass. Das Phänomen ist keineswegs neu. Im Jahr 2013 wurden zum Ende der Wiesn 6,7 Millionen Mass Bier gemeldet, in der endgültigen Bilanz waren es dann aber 7,7 Millionen Mass. 2012 waren es 6,9 Millionen Mass im vorläufigen Schlussbericht und 7,4 Millionen im Abschlussbericht.

Gründe für die Diskrepanz sind laut Wirtschaftsreferat und Wirten, dass es sich bei der vorläufigen Bilanz um eine Schätzung handelt und die Zahlen für das letzte Wochenende noch fehlen.
Weitere Beiträge zu den Themen: München (6405)Themen des Tages (14863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.