Polizei findet neue Freunde auf Facebook

Archiv
Bayern
17.03.2015
0
0
Seit einem halben Jahr ist die Münchener Polizei bei Twitter und Facebook aktiv - und nach Ansicht des Polizeipräsidiums läuft der Ausflug in die sozialen Medien bis jetzt ganz gut. "Wir sind sehr zufrieden", sagte Polizeipräsident Hubertus Andrä am Montag. Das Präsidium habe inzwischen 6800 Fans bei Facebook und 3370 Follower bei Twitter. "Wir erreichen damit eine Zielgruppe, bei der wir uns sonst schwertun." Junge Leute könnten über Flugblätter oder Plakate nicht mehr so leicht erreicht werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: München (6406)Themen des Tages (14863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.