Polizei rüstet Fahrzeuge nach

Archiv
Bayern
24.10.2015
0
0
(nt/az) Die Polizei rüstet ihre ProVida-Fahrzeuge mit Original-Kabelkomponenten nach. Wie das Polizeiverwaltungsamt am Freitag mitteilte, waren die Messautos außer Betrieb, weil beispielsweise bei der Fernbedienung keine Original-Kabel angeschlossen worden waren. Das habe zwar die Messgenauigkeit nicht beeinträchtigt, allerdings habe nach den Vorgaben der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) wegen fehlender Originalteile kein standardisiertes Messverfahren mehr vorgelegen. Weil ein solches bei Einsprüche gegen Bußgeldbescheide und Gerichtsverfahren von entscheidender Bedeutung sei, hätten die Justizbehörden 450 noch laufende Ordnungswidrigkeitenverfahren beendet beziehungsweise zurückgerufen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)Straubing (116)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.