Polizist stoppt eigenes Fahrrad

Archiv
Bayern
21.02.2015
0
0
Bei einer Verkehrskontrolle hat ein Polizist in Nürnberg sein eigenes - zuvor gestohlenes - Fahrrad wiedererkannt. Zwei Beamte hatten am Donnerstag einen Fahrradfahrer (23) kontrolliert. Dabei stellte einer der Beamten verdutzt fest, dass es sich bei dessen Rad um seinen eigenen Drahtesel handelt. "Es war ein unglaublicher Zufall, dass ausgerechnet dieser Kollege die Kontrolle machte", sagte ein Polizeisprecher. Das Gefährt war dem Beamten im November gestohlen und zur Fahndung ausgeschrieben worden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Nürnberg (1943)Themen des Tages (14863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.