Spargelernte heuer nur durchschnittlich

Ein Erntehelfer sticht nahe Schönach Spargel. Nach einem Rekord im vergangenen Jahr fällt die Ernte heuer allerdings nicht so gut aus. Auf rund 2800 Hektar wird im Freistaat das edle Gemüse angebaut. Bild: dpa
Archiv
Bayern
23.06.2015
0
0
Kurz vor Ende der Saison blicken die bayerischen Spargelbauern auf ein zufriedenstellendes Erntejahr zurück. Eine Rekordernte wie im vergangenen Jahr wird es nach ersten Einschätzungen von Erzeugern und dem Landwirtschaftsministerium aber nicht geben. 2014 hatten die Bauern 15 226 Tonnen des edlen Gemüses gestochen - so viel wie nie zuvor.

"Eine Rekordernte kann man nicht jedes Jahr haben, wir müssen auch mal mit einem durchschnittlichen Jahr zufrieden sein", sagte der Vorsitzende des Spargel-Erzeugerverbands Franken, Hans Höfler. Aufgrund von Sturm und Kälte hatte die Spargelsaison in vielen Anbaugebieten erst nach Ostern begonnen. Trotzdem rechnen die Erzeuger in etwa mit der Erntemenge des Vorjahrs. Die Spargelsaison endet traditionell an Johanni (24. Juni).
Weitere Beiträge zu den Themen: Nürnberg (1943)Themen des Tages (14863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.