Uni Passau: "Sexistisches" Fensterln abgesagt

Uni Passau: "Sexistisches" Fensterln abgesagt (dpa) Ist das Fensterln frauenfeindlich? An der Uni Passau ist ein Streit um die bayerische Tradition entbrannt, bei der junge Burschen mit einer Leiter zum Fenster ihrer Liebsten hochsteigen. Ein von Studenten geplantes Fensterln bei einem Sportfest sei zunächst abgesagt worden, sagte eine Uni-Sprecherin am Mittwoch. Die Gleichstellungsbeauftragte hatte moniert, dass ausschließlich Männer teilnehmen durften. Dies sei bei einer öffentlichen Uni-Veranstaltung
Archiv
Bayern
21.05.2015
0
0
Ist das Fensterln frauenfeindlich? An der Uni Passau ist ein Streit um die bayerische Tradition entbrannt, bei der junge Burschen mit einer Leiter zum Fenster ihrer Liebsten hochsteigen. Ein von Studenten geplantes Fensterln bei einem Sportfest sei zunächst abgesagt worden, sagte eine Uni-Sprecherin am Mittwoch. Die Gleichstellungsbeauftragte hatte moniert, dass ausschließlich Männer teilnehmen durften. Dies sei bei einer öffentlichen Uni-Veranstaltung nicht zulässig. Zudem sei mit bewusst mit stereotypen Geschlechterbildern, wie "Holz vor der Hüttn" geworben worden. Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) wolle von einer Degradierung von Frauen nichts wissen: "Ich finde es charmant, wenn die Männer um die Frauen werben." Ministerpräsident Horst Seehofer soll geäußert haben: "In Bayern gilt immer noch: Leben und leben lassen." Bild: dpa
Weitere Beiträge zu den Themen: Passau (188)Themen des Tages (14863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.