Langsamer Temperaturrückgang
Meteorologen rechnen ab Mitte nächster Woche mit Schnee

Symbolbild: dpa
Freizeit
Bayern
09.01.2016
532
0

München. Wintersportler dürfen leise hoffen: Die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in München rechnen für kommende Woche in Bayern mit Schneefall bis ins Flachland hinein.

Von Mittwoch an werde es zu einem langsamen Temperaturrückgang kommen. Zumindest in der Nacht soll das Quecksilber dann unter die Null-Grad-Marke sinken. Tiefdruckausläufer, die übers Land ziehen, machen Niederschläge in Form von Schnee oder Schneeregen wahrscheinlich.

Ob es aber in absehbarer Zeit auch zu optimalem Skiwetter mit Sonnenschein und anhaltend niedrigen Temperaturen kommt, ist noch unklar. «Zumindest in mittleren und höheren Lagen wird einmal für Schneenachschub gesorgt», sagte ein Meteorologe des DWD am Samstag in München.
Weitere Beiträge zu den Themen: Winter (128)Schnee (92)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.