Auf dem Zipprothplatz erschallen starke Männerstimmen

Kultur BY
Bayern
09.06.2016
19
0

Marktredwitz. Mit so viel Publikum hatte der "Claudius-Männerchor Naumburg" am Sonntag nicht gerechnet: Weit über 100 Zuhörer fanden sich zur Matinee auf dem Zipprothplatz ein, um Klassikern der Männerchorliteratur zu lauschen. Der Chor aus Sachsen-Anhalt, der vom gebürtigen Marktredwitzer und Kulturförderpreisträger Wolfgang Geiger geleitet wird, hatte es sich nicht nehmen lassen, auf einer Sängerfahrt in der alten Heimat seines Dirigenten Station zu machen. Der im Jahr 1831 gegründete Chor hat 34 aktive Mitglieder, von denen 18 beim Auftritt in Marktredwitz dabei waren. Auf dem Programm standen bekannte Titel wie "Am Brunnen vor dem Tore" oder "Ännchen von Tharau", die mit ebenso viel Können und Engagement interpretiert wurden wie das moderne "Siyahamba" aus Südafrika. Bild: usg

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.