Blut- und Leberwurst
Schlachtfest im Freilandmuseum

Kultur BY
Bayern
02.04.2016
25
0

Weidenberg. Die lange Winterpause ist vorbei. Mit einem fränkischen Schlachtfest eröffnet der Fichtelgebirgsverein (FGV) am Sonntag, 3. April, die Besuchersaison im Freilandmuseum Scherzenmühle. Ab 11 Uhr zeigt der Metzger sein Handwerk. Ab 12 Uhr gibt es Kesselfleisch sowie hausgemachte Blut- und Leberwürste mit Sauerkraut. Zwischen 11 Uhr und 16 Uhr stehen Schauvorführungen in der historischen Mühle mit ihren zwei Wasserrädern auf dem Programm. Die Scherzenmühle ist eine von nur noch zwei funktionsfähigen altdeutschen Mühlen in ganz Bayern. Bei Interesse werden Schrot und Vollkornmehl an die Besucher abgegeben. Kinder können auf einem Handmahlstein Getreide zu Mehl mahlen. Außerdem wird in einem alten Holzfass ausgebuttert. Auf dem Dachboden der Remise ist am Nachmittag eine Kaffeestube eingerichtet. Die FGV-Bastelgruppe veranstaltet vor der Mühle, die bis 17 Uhr geöffnet ist, einen Frühlingsbasar.

Weitere Beiträge zu den Themen: Blut (20)Leber (14)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.