Klinikum Fichtelgebirge in Marktredwitz: Vielfältige Informationen für junge Familien
Bestens informiert zur Geburt

Kultur BY
Bayern
28.01.2015
32
0

Stillen, Babymassage, Elterngeld - auch heuer wartet das Klinikum Fichtelgebirge in Marktredwitz mit vielfältigen Informationen für junge Familien auf. Die Treffs helfen bei der Vorbereitung auf die Geburt und bauen Unsicherheiten ab.

Jeden ersten Montag im Monat lädt das Klinikum Fichtelgebirge (Haus Marktredwitz) alle werdenden Eltern zu einer Kreißsaalführung ein. Informationen begleiten das Angebot.

Damit möchte das geburtshilfliche Team der Frauenklinik der jungen Familie nicht nur während und nach der Entbindung, sondern in allen Belangen, die das tägliche Leben mit einem Baby so unvergleichlich schön, aber auch manchmal anstrengend machen, hilfreich zur Seite stehen. Die Veranstaltungen starten jeweils um 19 Uhr im Konferenzraum 1 (neben dem Haupteingang), im Mai in der Cafeteria.

Nach dem Auftakt mit einer Vorstellung des Prager Eltern-Kind-Programms im Januar folgt nun am Montag, 2. Februar: "Stillen". Referentin ist Ursula Fleischer, Still- und Laktationsberaterin. Über Babymassage informiert Kinderkrankenschwester Sigrid Eiser am Montag, 2. März.

Anmeldung nötig

"Väter erwünscht!" heißt es am Montag, 13. April, wenn Diplom-Sozialpädagogin Elke Pinkert, Familientherapeutin, Heilpraktikerin für Psychotherapie und Familienteam-Trainerin, spricht. Alles Wissenswerte übers Elterngeld vermittelt das "Zentrum Bayern - Familie und Soziales" am Montag, 4. Mai. An diesem Abend findet die Kreißsaalführung erst gegen 20.30 Uhr statt. Auch für diesen Termin ist eine Anmeldung erforderlich, Telefon 09231/809-2222.

Still- und Laktationsberaterin Ursula Fleischer nimmt sich am Montag, 1. Juni, wieder des Themas "Stillen" an. "Frühe Bindung - frühe Förderung" ist der Info-Abend am Montag, 6. Juli, mit Referentin Carmen Lamprecht, Diplom-Psychologin von der Frühförderstelle "Sonnenblumen" in Wunsiedel, überschrieben.

"Bindung kommt vor Bildung", sagt Achim Thürer, Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut von der Beratungsstelle für Erziehungs-, Ehe- und Lebensfragen beim Diakonischen Werk Selb/Wunsiedel, der am Montag, 3. August, ins Klinikum kommt.

Am Montag, 7. September, erläutert Musikpädagogin Susan Clark-Schmidt unter der Überschrift "Harmonie im Mutterleib", wie sich Musik auf das Ungeborene auswirkt. "Rund um Geburt und Schwangerschaft" sprechen am Montag, 5. Oktober, die Diplom-Sozialpädagoginnen Edeltraud Simon und Martina Busch von der staatlichen Schwangerenberatungsstelle am Landratsamt Wunsiedel.

Das Angebot von "Koki"

Kinderkrankenschwester Sigrid Eiser greift am Montag, 2. November, nochmals das Thema "Babymassage" auf. Am Montag, 7. Dezember, stellt Diplom-Sozialpädagogin Jennifer Brodmerkel von der Koordinierenden Kinderschutzstelle am Landratsamt Wunsiedel "Koki" - das Netzwerk frühe Kindheit" vor.

Weitere Infos schon vorab im Sekretariat Gynäkologie bei Angela Zwerenz, Telefon 09231/809-2222, im Kreißsaal (Telefon 09231/809-2016) oder auf der Neugeborenenstation (Telefon 09231/809-2014).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.