Liedermacher kommt 2017 für drei Konzerte nach Bayern
Rainhard Fendrich on Tour

Rainhard Fendrich (links) mit seiner Band. Bild: hfz
Kultur BY
Bayern
01.09.2016
171
0

Regensburg/Nürnberg. Er hat mit "I Am From Austria" die inoffizielle Nationalhymne Österreichs geschrieben. Anfang kommenden Jahres können die deutschen Fans Rainhard Fendrich endlich wieder live erleben. Auf seiner "Schwarzoderweiss-Tour 2017" im Februar durch 15 Städte in Deutschland und Österreich macht der 61-jährige Sänger nach vier Jahren Abwesenheit auch Halt auf bayerischen Bühnen.

Mit im Gepäck hat der Liedermacher bei seinen Auftritten am 14. Februar in der Donau Arena in Regensburg, am 15. Februar in der Arena Nürnberger Versicherung in Nürnberg und am 18. Februar in der Olympiahalle in München auch sein brandneues Album, das im Herbst veröffentlicht wird. Der Singer-Songwriter ist inzwischen der wohl erfolgreichste Musikexport "Made in Austria" und längst Kult. Seit über 30 Jahren begeistert er seine Fans mit tiefgründigen und unterhaltsamen Songs. In der Zeit komponierte er über 700 Lieder. Darunter zahlreiche Hits wie "Macho, Macho","Weus'd a Herz hast wia a Bergwerk", "Manchmal denk I no an di" oder "Es lebe der Sport".

An seinem Bühnenkonzept feilt der Liedermacher nach eigener Aussage noch, aber eines ist sicher: Mit seiner vierköpfigen Band nimmt Fendrich seine Fans mit auf eine musikalische Reise durch den Austro-Pop der vergangenen Jahrzehnte. Das Publikum darf sich auf ein unterhaltsames Konzert mit seinen Klassikern, aber auch auf seine musikalische Weiterentwicklung in den neuen Titeln freuen.

___
Karten beim NT/AZ/SRZ-Ticketservice unter Telefon: 0961/85-550, 09621/306-230 oder 09661/8729-0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.