Mythos Rosenthal erleben

Kultur BY
Bayern
15.09.2016
3
0

Hohenberg. Besucher des Porzellanikons kommen am Sonntag, 18. September, in den Genuss einer Sonderführung. Von 14.30 bis 17 Uhr wird der Mythos Rosenthal erlebbar. Die Schau in Hohenberg präsentiert insbesondere die faszinierenden Kunstporzellane unter der Ägide von Philipp Rosenthal senior, dem diese Sonderführung gewidmet ist. Zu sehen sind Porzellane des Art Déco, erste Produkte der Kunstabteilung, die 1910 auf der Weltausstellung in Brüssel ausgestellt wurden, eine nahezu lebensgroße Porzellannachbildung eines Deutschen Schäferhundes sowie eine Vielzahl bislang kaum gezeigter, seltener Figuren. Von Tierdarstellungen, Tanz- und Theaterfiguren bis hin zu Märchenhaftem reicht die Bandbreite. Eine weitere Führung für Kunst- und Porzellankenner ist am 16. Oktober geplant. Der Eintrittspreis beträgt 4,50 Euro. Das Bild zeigt eine Dauerleihgabe der Oberfrankenstiftung. Die Erstausformung des Schäferhunds nach dem Entwurf von Theodor Kärner entstand um 1926.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.