Akrobatik, Tanz und Klamauk

Lokales
Bayern
19.01.2015
3
0

Einfach imposant: Was die Faschingsgilde der Turnerschaft Marktredwitz-Dörflas am Samstagabend in der ausverkauften Dörflaser Turnhalle beim Galaabend aufzog, war einmal mehr allererste Güte.

Tolle Marsch- und Schautänze der Extraklasse wechselten sich ab mit so manchem Klamauk. Imponierend vor allem die Masse und die Klasse der vielen jungen Garden. Die kleinen Tänzer haben dabei immer ein Lächeln auf den Lippen. Nachwuchssorgen scheint man bei der Faschingsgilde nicht zu kennen.

Die Prominenz war beim Galaabend natürlich wieder stark vertreten, an der Spitze Landrat Dr. Karl Döhler mit Gattin Rosemarie, Ehren-elferrätin der Faschingsgilde. Ferner MdB Petra Ernstberger, Oberbürgermeister Oliver Weigel. Nach der Begrüßung durch Präsidentin Mandy Weiß führten in gewohnt lustiger und charmanter Weise Elke Schöffel und "Tausendsassa" Martin Gramsch durch das Programm.

Spektakulär der Auftritt der Gardeflöhe, die das Thema "Schneewittchen und die Dörflaser Zwerge" spielerisch aufarbeiteten. Toll waren die Einlagen beim Solistentanz. Valeria Schröder unterstrich, dass sie wohl vor einer großen Karriere steht.

Schon seit Jahren eine Klasse für sich sind Sarah Meier/Oliver Bineder. Die zweifachen Deutschen Vizemeister boten erneut eine atemberaubende und akrobatische Kür vom Feinsten. Ihnen folgte mit dem Schirndinger Cedrik Nappert gleich der nächste "Star" des Abends. Cedrik, der in einigen Wochen erneut die BR-Sendung "Wehe, wenn wir losgelassen" moderiert, gab einen Einblick in die letzte Teenagerzeit.

Bei der Jugendgarde mit "Roadtrip auf der Route 66" passte einfach alles, die Power-Musik und der entsprechende Tanz. Da konnte man nur noch staunen und applaudieren. "Das Gespenst von Canterville", umgesetzt von der Prinzengarde, und der Schautanz der Elfen "Liebe geht durch den Stachel" waren absolute Höhepunkte dieses Galaabends.
Weitere Beiträge zu den Themen: Marktredwitz (7170)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.