Alex, ICE und Glacier Express

Lokales
Bayern
14.11.2014
2
0

Die kleinen Loks und die detaillierten Landschaften dürften nicht nur Kinder, Modellbauer und Sammler begeistern: Der Modelleisenbahnclub (MEC) Wunsiedel präsentiert an diesem Wochenende wieder eine große Ausstellung in der Fichtelgebirgshalle.

"Da wir in diesem Jahr bereits die 20. Modelleisenbahnausstellung in der Fichtelgebirgshalle abhalten, dürfen sich die Besucher auf viele Überraschungen freuen", heißt es in einer Mitteilung der Organisatoren. Willkommen sind kleine und große Besucher am Samstag , 15. November, und Sonntag, 16. November, jeweils von 10 bis 17 Uhr.

Im Mittelpunkt steht erneut eine H0-Anlage mit einer Streckenlänge von über 200 Metern, die aus Platzgründen im Clubheim nicht gezeigt werden kann. "Erleben Sie, wie Vogtlandbahn, Alex, ICEs und Agilis durch die Landschaft an Ihnen vorbei rauschen", schreiben die MEC-Mitglieder weiter.

Steuerung per Smartphone

Zu sehen ist auch wieder eine per Tablet-PC und Smartphone gesteuerte und mit skandinavischen Motiven gestaltete H0-Anlage. Die Besucher können sich hier auf "unzählige Effekte" freuen, wie die Organisatoren versprechen. "Landschaftlich fängt diese im Herbst an und hört im Winter auf."

Besonders Freunde der Schweiz dürften eine Modelleisenbahn nach Schweizer Vorbild bewundern. "Hier sehen Sie, wie der Glacier Express über Viadukte und romantische Tunnel durch die Schweizer Alpen fährt." Nach längerer Pause zeigen die Clubmitglieder auch wieder eine TT-Anlage, auf der einmalige Züge im Einsatz sind - denn diese wurden teilweise als Einzelstücke angefertigt.

Weitere "Schmankerl" sind laut MEC Anlagen in Spurweite N (nach europäischen und japanischen Vorbildern) und Anlagen in Spurweite 0. Ein besonderer Blickfang ist ein Großdiorama, das ein Gelände des Zirkus Krone samt Zelt und Tierschau zeigt. Dazu zählen circa 2000 Figuren und viele Überraschungen. Vertreten ist diesmal auch wieder der Dampf-Stammtisch Weiden mit zahlreichen voll funktionsfähigen Modellen. "Sehen Sie vom Spielzeug bis hin zu originalgetreuen funktionsfähigen Modellen viele Einzelstücke, die in Handarbeit entstanden sind", werben die Veranstalter.

Zahlreiche Verkaufsstände

Weil es im Landkreis Wunsiedel kein Fachgeschäft für Modellbahn-Artikel mehr gibt, werden im Foyer und in der Halle selbst zahlreiche Händler mit ihren Verkaufsständen vertreten sein. Hier haben Modellbauer die Möglichkeit, ihren Einkauf für Weihnachten zu tätigen. Das Sortiment reicht von neuen und gebrauchten Modelleisenbahnen über Modellautos bis hin zu Zubehör aller Art.

Natürlich ist wie gewohnt für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt. "Eine Spielanlage für Kinder und eine Verlosung mit hochwertigen Preisen aus dem Modellbahnbereich machen den Besuch für alle Modellbahn- und Modellbaufreunde lohnenswert", so der MEC.

Bereits am heutigen Freitag findet zum wiederholten Mal ein großer Schul- und Kindergartentag statt. Von 9 bis 14 Uhr sind alle Schulklassen und Kindergärten willkommen, der Eintritt ist frei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Wunsiedel (1072)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.