Alpenländische Atmosphäre für das frisch vermählte Ehepaar

Alpenländische Atmosphäre für das frisch vermählte Ehepaar (hia) Mit den Klängen der Speichersdorfer Fichtenhornbläser wurden Eva Schroller und Maximilian Schlosser vor den Toren der Kirchenpingartener Pfarrkirche empfangen. Das Bläserquintett, dem die Braut seit zehn Jahren angehört, ließ zu Ehren des frisch getrauten Paares mit Liedern wie "Wir danken Euch" und "Vom Berg" alpenländische Atmosphäre erklingen. Die 23-jährige Hotelfachfrau aus Göppmannsbühl und der 23-jährige Mechatroniker hatten sich vo
Lokales
Bayern
15.05.2015
17
0
Mit den Klängen der Speichersdorfer Fichtenhornbläser wurden Eva Schroller und Maximilian Schlosser vor den Toren der Kirchenpingartener Pfarrkirche empfangen. Das Bläserquintett, dem die Braut seit zehn Jahren angehört, ließ zu Ehren des frisch getrauten Paares mit Liedern wie "Wir danken Euch" und "Vom Berg" alpenländische Atmosphäre erklingen. Die 23-jährige Hotelfachfrau aus Göppmannsbühl und der 23-jährige Mechatroniker hatten sich vor dem katholischen Pfarrer Reinhard Forster das Jawort gegeben. Braut und Bräutigam sind seit ihrer Jugend fest im Vereinsgeschehen ihrer Heimatdörfer integriert. Entsprechend groß war die Schar der Gratulanten. Große Abordnungen der Feuerwehr Kirmsees, der Landjugenden Haidenaab/Göppmannsbühl und Frankenpfalz sowie des Fuchsendorfer Bayern-Fanclubs erwarteten das Paar im Spalier. Sie hatten so manche Überraschung mitgebracht. So mussten die Eheleute ein Herz aus einem Laken ausschneiden und durchlaufen. Danach ging es zur Hochzeitsfeier nach Prebitz. Bild: hia
Weitere Beiträge zu den Themen: Kirchenpingarten (286)Prebitz (1)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.