Aus Keller gestohlene Sporttasche mit Beute gefüllt
Dreiste Diebe holen sich Bronzeteile vom Friedhof

Lokales
Bayern
15.04.2015
0
0
Schalen, Vasen, sakrale Gegenstände - nichts war den Dieben heilig. Sie bedienten sich an den Gräbern des Marktredwitzer Friedhofs und stahlen zahlreiche Teile aus Bronze, um sie zu Geld zu machen.

Auf die Schliche kamen den beiden tschechischen Staatsangehörigen Beamte der Bundespolizei. Sie kontrollierten das Duo am Sonntag in der Lorenzreuther Straße. Die beiden hatte eine Sporttasche dabei, in der sich die Stücke aus Bronze befanden. Schnell erkannten die Polizisten, dass es sich um Gegenstände von Friedhöfen handeln musste. Die Verdächtigen wurden zur Polizei Marktredwitz gebracht, durchsucht und befragt. Die Sporttasche, in der sie ihre Beute verstaut hatten, wurde prompt einem Kelleraufbruch in Marktredwitz zugeordnet. Dieser Vorfall wurde bereits am 13. März gemeldet. Nun stehen die Diebe im Verdacht, in insgesamt 15 Keller eingedrungen zu sein.

Die Ermittlungen am Friedhof Marktredwitz ergaben, dass die sichergestellten Bronzeteile von dort stammen. Die Polizei ist auf der Suche nach weiteren Geschädigten und bittet auch Zeugen, die verdächtige Gestalten auf Friedhöfen bemerkt haben, sich zu melden. Der Gesamtschaden kann momentan noch nicht abgeschätzt werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Marktredwitz (7172)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.