Auszeichnung für Dießfurter Brandschützer beim Ostbayerischen Feuerwehrpreis
Jugendarbeit beeindruckt Jury

Kommandant Konrad Helgert und Jugendwart Christian Reichl (Dritter und Vierter von links) mit Politikern und Funktionären aus der Oberpfalz und Niederbayern. Bild: hfz
Lokales
Bayern
28.11.2014
7
0
Bei der Verleihung des dritten Ostbayerischen Feuerwehrpreises durfte sich auch die Feuerwehr Dießfurt freuen. Beim Festakt bei der Regierung von Niederbayern in Landshut stand die Wehrführung als Empfänger des Sonderpreises auf die Bühne. Die Dießfurter überzeugten die Jury durch ihre Aktivitäten für die Jugend. Seien es die Arbeit der Jugendfeuerwehr oder die Veranstaltungen für die Kinder aus dem Dorf und der Gemeinde.

Der Aktionstag während der Ferien lockt jährlich mehr als 50 Kinder zum Feuerwehrhaus Dießfurt. Jugendwart Christian Reichl hat in diesem Jahr zusätzlich einen Nachmittag am Freizeitsee Dießfurt organisiert, um den Kindern richtiges Verhalten am Badesee zu erklären. Die Jury überzeugten diese Argumente in der Bewerbung, so dass sie der Dorffeuerwehr den Sonderpreis aussprach. Kommandant Konrad Helgert und Jugendwart Christian Reichl waren nach Landshut gekommen, um Urkunde und Scheck über 200 Euro entgegenzunehmen.

Der Preis hat damit eher ideellen Wert. Für den regulären ersten Preis erhielt die Feuerwehr-Hochschulgruppe an der Universität Passau 5000 Euro, für den zweiten Preis gab es immer noch 3000, für den dritten Preis 2000 Euro. Der Preis geht auf die Sparda-Bank Ostbayern zurück. Er soll Konzepte und Ideen fördern, die zur Mitgliedergewinnung bei den Feuerwehren beitragen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dießfurt (363)Landshut (92)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.