Berufliche Orientierung wird am Otto-Hahn-Gymnasium ganz groß geschrieben

Berufliche Orientierung wird am Otto-Hahn-Gymnasium ganz groß geschrieben (kro) Berufliche Orientierung ist ein fester Lehrplanbestandteil ab der 9. Jahrgangsstufe im Otto-Hahn-Gymnasium. Im Laufe der Schuljahre beschäftigen sich die Schüler mit unterschiedlichen Themen, wie Berufsbildern und Bewerbungen. Eine sehr intensive Form der Information stellt der jährliche Studientag der Jahrgangsstufe 11 dar, zu dem Studiendirektor Norbert Leeb, vorne links alle Teilnehmer und Referenten in der Aula auf das H
Lokales
Bayern
09.02.2015
7
0
Berufliche Orientierung ist ein fester Lehrplanbestandteil ab der 9. Jahrgangsstufe im Otto-Hahn-Gymnasium. Im Laufe der Schuljahre beschäftigen sich die Schüler mit unterschiedlichen Themen, wie Berufsbildern und Bewerbungen. Eine sehr intensive Form der Information stellt der jährliche Studientag der Jahrgangsstufe 11 dar, zu dem Studiendirektor Norbert Leeb, vorne links alle Teilnehmer und Referenten in der Aula auf das Herzlichste begrüßte. Beim Studientag profitieren die Jugendlichen von konkreten Handlungskonzepten, Methoden und ausgewählten Praxisbeispielen. Sie erhalten vielfältige Anregungen, wie man strukturiert und positiv ins Berufsleben starten kann. Dafür sorgen beispielsweise Doreen Knüpfer von der Studienberatung der Hochschule Hof mit Informationen zum Studieren an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften oder Dr. Kurt Wedlich, Psychotherapeut aus Marktredwitz, mit einem Workshop zu Psychologie und Psychotherapie. Das Studium und das Berufsbild der Architektur zeigte Peter Kuchenreuther, Inhaber des Architekturbüros Kuchenreuther in Marktredwitz, auf. Christian Greim vom Fachbereich Medien der Hochschule Mittweida referierte über den Studiengang Medientechnik. Außerdem bot die Agentur für Arbeit, namentlich Claudia Schramm, Studienwahltests an. Dank gilt den Initiatoren des Studientags, Armin Schmidt von der Agentur für Arbeit Bayreuth-Hof, rechts und Beratungslehrer Florian Küfner. Die Rückmeldung der Schüler war durchweg positiv, viele lobten die angebotene Vielzahl der Vorträge und resümierten: "Da war für jeden etwas dabei!" Bild: kro
Weitere Beiträge zu den Themen: Marktredwitz (7172)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.