Beschwingtes Gotteslob

Mitreißend sang der Gospelchor "Good News" (Bild). Chorleiter Michael Grünwald forderte die Konzertbesucher zum Mitsingen und Mitklatschen auf. Bild: lpp
Lokales
Bayern
15.10.2015
5
0

Die Mischung macht's. Und so erklangen am Sonntag beim Benefizkonzert in der Kirche Sankt Josef Kompositionen von zeitgenössischen Liedermachern und traditionelle Gospels.

"You are the salt of the earth" - ihr seid das Salz der Erde, sang der Chor "Horizont" unter der Leitung von Berthold Strahl beim Benefizkonzert. Ja, sie sind das Salz der Erde, die Aktiven des Singkreises Herz Jesu, des Gospelchors "Good News" und des Chors "Horizont". Sie engagieren sich während des gesamten Kirchenjahres für ihre Pfarreien und Kirchengemeinden, gestalten die kirchlichen Fest- und Feiertage musikalisch mit und singen zur Ehre Gottes, zur Freude der Mitchristen und aus Freude am Singen. Aber auch die Mitchristen sind das Salz der Erde, denn sie bilden die christliche Gesellschaft und unterstützen durch ihre Gabe beim Benefizkonzert ihre Pfarreien.

Neue geistliche Lieder

Bereits zum siebten Mal engagierten sich die Chöre der Pfarrei Herz Jesu, der Kirchengemeinde Sankt Bartholomäus und der Pfarrei Sankt Josef für ihre Gemeinden. Sie studieren in wochenlanger Arbeit mit ihren Chorleitern Tamara Gleißner-Berns, Michael Grünwald und Berthold Strahl Gospels und neue geistliche Lieder ein, um sie dem Publikum beim Benefizkonzert vorzutragen. Keinen Lohn erhalten sie dafür, denn die Spenden gehen der jeweils ausrichtenden Pfarrei oder Kirchengemeinde zu. In diesem Jahr kamen die Spenden dem Förderverein Pfarrkirche Sankt Josef zugute. So lag es auch bei Pfarrer Stefan Langer, die Akteure und Gäste in der von goldener Herbstsonne durchfluteten Kirche willkommen zu heißen.

Unter der Leitung von Michael Grünwald sang der Gospelchor "Good News" unter anderem "We believe" und brachte ein beschwingtes Medley der "Beach Boys". Krankheitsbedingt fehlten in diesem Chor eine ganze Reihe Sänger, wie der Chorleiter mitteilte. Er lud die Gäste zum Mitsingen und Mitklatschen ein. Begleitet wurde "Good News" von Karl-Dietfried Adam am Klavier. Die Solopartien übernahmen Simone Helm und Friederike Grünwald.

"Du kommst zu uns" und der Klassiker "The Rose" erklang vom Singkreis Herz Jesu. Tamara Gleißner Berns zeichnet hier verantwortlich. Als Solisten waren Katharina Gleißner, Pfarrer Josef Triebenbacher, Lisa Schaffer und Lydia Guth tätig, Violine spielte Marina Rusch, Gitarre Roland Kopp, Cajón Roland Günther und Klavier Andrea Wein. Auch hier musste der Chor auf erkrankte Sänger verzichten. Den Abschluss der Benefizkonzerte macht traditionsgemäß der Chor der gastgebenden Kirche, diesmal somit "Horizont" unter der Leitung von Berthold Strahl. Der Chor wurde bei "Lobe den Herrn, meine Seele" und "Viva la vida" von Sebastian Strahl mit dem Saxofon, Andrea Wein am Klavier und Roland Günther am Cajón begleitet.

Benefizhymne

Den gemeinsamen Abschlusssong "Shout to the Lord" dirigierte Berthold Strahl, bevor sich die Sänger mit dem schon zur Benefizhymne gewordenen Lied "Unterwegs in eine neue Welt" verabschiedeten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Marktredwitz (7172)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.