Bis Oktober 33 Konzerte im "Haus des Gastes"
Musik im Kursaal

Lokales
Bayern
20.03.2015
4
0
Voller Kursaal im "Haus des Gastes", gut gelaunte Besucher, heißer Kaffee und leckerer Kuchen sowie Musik vom Feinsten. Das sind die Merkmale der Kurkonzerte in Bad Alexandersbad. Die Musiker der "Original Fichtelgebirgsmusikanten" unter Leitung von Franz-Josef Pscherer eröffneten die Reihe der sonntäglichen Kurkonzerte, die heuer insgesamt 33 Mal stattfinden und am 25. Oktober enden.

Bürgermeister Peter Berek meinte an die zahlreichen Zuhörer gewandt: "Wie Sie sicher bemerkt haben, tut sich in Bad Alexandersbad im Moment einiges für Ihre Gesundheit." Mit diesen Worten ging Bürgermeister Berek auf die angelaufenen großen Bauvorhaben im Ort ein, die das größte Investitionsvolumen an kommunalen Baumaßnahmen im Landkreis Wunsiedel darstellen. Der Abriss des Bäderhauses und damit der Bau des neuen Kurhauses seien in vollem Gange. Im Juni beginne der Umbau der Schlossterrassen. Und auch der neue Kurplatz in der Ortsmitte werde das Bild von Bad Alexandersbad verändern. "Dazu entsteht derzeit im Markgräflichen Schloss ein weiteres Highlight im Gesundheitsangebot mit der Akademie für Osteopathie sowie einer Osteopathie-Praxis." Bürgermeister Peter Berek bedankte sich bei Andrea Kilgert vom Gemeinde- und Gästeservice für die gute Vorbereitung sowie bei Andrea Voit vom Team Schweizerhaus für die Bewirtung der Gäste der Konzertreihe.

Unterstützt werden die Kurkonzerte in diesem Jahr von der Sparkasse Hochfranken. Franz-Josef Pscherer freute sich, dass die "Fichtelgebirgsmusikanten" schon fast traditionell nicht nur das Auftakt- und Abschlusskonzert, sondern im Laufe des Jahres noch zwei weitere Konzerte im "Haus des Gastes" bestreiten. Mit reichlich Applaus bedankten sich die Konzertbesucher für einen unterhaltsamen und kurzweiligen Nachmittag bei den Musikern. Das gesamte Programm der Kurkonzerte erhalten Interessierte beim Gemeinde-und Gästeservice im Alten Kurhaus.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.badalexandersbad.de/
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.