Daniel Meinzinger betreibt in Premenreuth seine eigene meteorologische Anlage
Wetterfrosch vom Steinwald

Daniel Meinzinger bei seiner Wetterstation
Lokales
Bayern
10.10.2014
10
0
Am Steinwald ist das Wetter seit jeher etwas eigen, die eigene Wettervorhersage dazu liefert schon seit einiger Zeit Daniel Meinzinger. In seinem Garten in Premenreuth am Fuße des Mittelgebirges hat er Zeit und Geld in eine private Wetter- und Messstation investiert. Über die dazugehörige Internetseite kann jeder in der Region davon profitieren.

Allerdings ist es weniger das Steinwaldwetter gewesen, das ihn für das Thema begeistert hat. Die vielen Nachrichten über die Klimaerwärmung und dessen Folgen hätten sein Interesse geweckt, berichtet der 27-Jährige. 2012 begann er mit eigenen Wetteraufzeichnungen. Über seine damalige Anlage kann er heute nur schmunzeln. "Sie war etwas für den Hausgebrauch", sagt der Baumaschinenmonteur. Inzwischen hat Meinzinger ordentlich aufgerüstet, so dass er heute über eine mindestens semiprofessionelle Anlage verfügt.

Diese überträgt die Messdaten direkt ins Internet. Seit Anfang 2013 betreibt Meinzinger eine Internetseite, die aktuelle Temperaturen und Grafiken zur Wetterentwicklung bietet. Eine Webcam liefert optische Eindrücke vom Wetter am Ort. Die Gemeinde Reuth hat auf ihrer Internetseite bereits einen Link zur Homepage geschaltet. Mit einer Facebook-Gruppe mit zirka 130 Mitgliedern aus verschiedenen Regionen tauscht er sich über meteorologische Themen aus. "Dort gibt es eine Menge Kritiker, denen es sofort auffällt, wenn mal eine Prognose danebengeht."

Seit einigen Monaten ergänzt eine "Davis Agrar"-Bodenmessstation Meinzingers Ausrüstung. Sein derzeit liebstes Stück bietet unter anderem eine Regenmesser-Heizung für den Winter. Die gelieferten Daten des überaus präzisen Gerätes sind besonders für Gärtner und Landwirte interessant. "Sie können anhand der Daten erkennen, wann gegossen werden muss und wann Bodenfrost droht." Meinzinger erklärt nach Voranmeldung seine Anlage und ihre Möglichkeiten vor Ort.

Besonders freut er sich über Rückmeldungen im Gästebuch der Internetseite. Viele danken dafür, dass die Seite die Planung von Festen und Grillabenden erleichtert. "Natürlich sind die Anschaffung und der Betrieb dieser Anlage nicht billig." Er hoffe deshalb, demnächst Werbepartner für die Homepage zu finden. Das Geld will er in Ergänzungen seiner Ausrüstung investieren.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.wetter-premenreuth.de/
Weitere Beiträge zu den Themen: Premenreuth (434)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.