Dankurkunden für 18 Jahre Engagement im Stadtrat

Dankurkunden für 18 Jahre Engagement im Stadtrat (jr) "Sie haben sich um das Gemeinwohl verdient gemacht", lobte Landrat Dr. Karl Döhler (links) am Dienstag. Er überreichte Dankurkunden des Bayerischen Innenministeriums für 18-jähriges Wirken im Marktredwitzer Stadtrat. Geehrt wurden zweiter Bürgermeister Horst Geißel (Zweiter von links), Stadtrat Klaus Haussel (Zweiter von rechts) und der Thölauer Ortssprecher Stefan Purucker (Mitte). "Ihr Einsatz galt der Stadt Marktredwitz und ihrer Menschen. Dies i
Lokales
Bayern
18.12.2014
2
0
"Sie haben sich um das Gemeinwohl verdient gemacht", lobte Landrat Dr. Karl Döhler (links) am Dienstag. Er überreichte Dankurkunden des Bayerischen Innenministeriums für 18-jähriges Wirken im Marktredwitzer Stadtrat. Geehrt wurden zweiter Bürgermeister Horst Geißel (Zweiter von links), Stadtrat Klaus Haussel (Zweiter von rechts) und der Thölauer Ortssprecher Stefan Purucker (Mitte). "Ihr Einsatz galt der Stadt Marktredwitz und ihrer Menschen. Dies ist eine immer neue Herausforderung", sagte der Landrat. "Sie haben Verantwortung übernommen. Politik ist ein langsames Durchbohren harter Bretter." Gefragt seien Leidenschaft und Augenmaß. Diese seien bei allen drei Geehrten vorhanden. "Kommunalpolitik ist Politik am und für den Bürger." Zweiter Bürgermeister Horst Geißel meinte: "Die Arbeit im Stadtrat ist spannend und vielfältig. Der Stadtrat ist kein Parlament, sondern ein Kollegorgan." Geißel verdeutlichte: "Wir haben mitgearbeitet an der guten Entwicklung unserer Stadt." Die Glückwünsche der Stadt überbrachte Oberbürgermeister Oliver Weigel. Bild: jr
Weitere Beiträge zu den Themen: Marktredwitz (7170)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.