Die Chancen auf dem Weltmarkt erkannt

Wirtschaftsstaatssekretär Franz-Josef Pschierer. Bild: jr
Lokales
Bayern
28.09.2015
2
0

Scherdel fertigt an 29 Standorten rund um den Globus. Mitarbeiter aus allen Werken waren vertreten, als das Unternehmen in einem Festzelt am Angerplatz die 125-jährige Erfolgsgeschichte feierte.

Scherdel-Geschäftsführer Marcus Bach nannte das familiäre Betriebsklima einen wichtigen Faktor für den Erfolg des derzeit 4550 Mitarbeiter zählenden Unternehmens. Musikalisch haben den zweistündigen Festakt die Scherdel-Bläser umrahmt.

Für den verhinderten Ministerpräsidenten Horst Seehofer hielt Wirtschaftsstaatssekretär Franz-Josef Pschierer die Festrede. Er überbrachte die Glückwünsche der Bayerischen Staatsregierung und betonte: "Scherdel hat in der bayerischen Wirtschaft einen klangvollen Namen." Kennzeichen des Unternehmens sei, dass es inhaber- und familiengeführt sei. Stark beeindruckt zeigte sich der Gast von Walter Bach, der seit fünf Jahrzehnten das Familienunternehmen erfolgreich leitet. Pschierer bezeichnete Scherdel als ein bayerischen Erfolgsmodell. Eine Firma, die als Global Player agiere. "Das Unternehmen hat die Chancen auf dem Weltmarkt erkannt und für sich in Anspruch genommen. Für viele Familien bietet das Unternehmen Lebensunterhalt und sichert deren Auskommen."

Gerade der Mittelstand sei es, der viel in die Ausbildung junger Leute investiere. Pschierer brach eine Lanze für die berufliche Bildung, ganz besonders für das duale Ausbildungssystem. "Wir brauchen viele Akademiker. Aber wir brauchen auch Menschen zur Umsetzung in die Praxis." Gleichzeitig appellierte Pschierer, "nicht immer nur nach Oberbayern und München zu blicken". Der Wirtschaftsstaatssekretär sagte: "Alle Regionen haben allen Grund selbstbewusst zu sein, gerade auch diese Region." Er gratulierte der Firma Scherdel zum Erfolg und zum Firmenjubiläum und betonte: "Diese Leistung war nur im Team möglich. Es ist eine Gemeinschaftsleistung. Wir brauchen solche Unternehmen auch für die Zukunft." (Weiterer Bericht folgt)
Weitere Beiträge zu den Themen: Marktredwitz (7172)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.