Die Stars im Sattel

Lokales
Bayern
07.10.2015
0
0

Begehrte Titel, über 150 000 Euro Preisgeld, amtierende Europameister und drei Million-Dollar-Rider auf der Starterliste: Das Interesse der internationalen Westernreitszene richtet sich wieder auf einen kleinen Ort im Landkreis Amberg-Sulzbach.

In Kreuth bei Rieden, auf der längst weltweit bekannten Anlage von Gut Matheshof - findet von Sonntag, 11., bis Samstag, 17. Oktober, eines der wichtigsten Turniere Europas statt, die NRHA Breeders Futurity 2015. Mit ihrer Mischung aus Präzision und Geschwindigkeit ist Reining die wohl faszinierendste Disziplin im Westernreitsport. Markenzeichen sind die schnelle Drehung auf der Hinterhand (Spin) und vor allem der Stopp aus vollem Tempo, bei dem das Pferd meterweit auf der Hinterhand gleitet (Sliding Stop).

Ihr Debüt geben die Reiningpferde alljährlich auf der Futurity, dem Nachwuchs-Championat für 3- und 4-jährige Pferde, das damit gleichzeitig Höhepunkt der Saison ist. Mit über 150 000 Euro Preisgeld zählt die deutsche Futurity, die Breeders Futurity, zu den drei höchstdotierten Nachwuchsturnieren in Europa und zieht regelmäßig die besten Reiter und Pferde nach Kreuth. Auch in diesem Jahr sind wieder die ganz großen Stars am Start, darunter allein drei NRHA-Million-Dollar Rider: Der Kanadier Cody Sapergia, Rudi Kronsteiner aus Österreich und der Belgier Bernard Fonck. Dazu der Breeders-Derby- und Futurity-Champion Grischa Ludwig, der gerade erst Einzelbronze bei der FEI-EM errang. Und zwei junge, erfolgreiche Talente: Der Italiener Giovanni Masi de Vargas, der in Aachen Einzel- und Mannschaftsgold gewann, und Junioren-Europameisterin Gina Schumacher.

Die Futurity-Champions werden bei den 3-jährigen Pferden in einem Vorlauf plus Finale ermittelt. Die 4-jährigen müssen sich in zwei Vorläufen fürs Finale qualifizieren. Das Turnier beginnt am Sonntag, 11. Oktober, mit dem ersten Vorlauf der 4-jährigen (Bit Open und Non Pro). Nach dem zweiten Vorlauf am Dienstag, 13. Oktober, stehen dann die Finalisten für das Bit-Finale am Samstag, 17. Oktober, fest. Bei den 3-jährigen findet der Vorlauf am Montag, 12. Oktober, statt. Das Finale folgt am Freitag, 16. Oktober.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.nrha.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Kreuth (654)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.