Einwohnerzahl entwickelt sich erfreulich
Anstieg nach vielen dürren Jahren

Lokales
Bayern
16.07.2015
1
0
Bereits 2014 gab es - erstmals nach 13 Jahren - einen deutlichen Zuzugsüberhang von 165 Einwohnern, der zum Jahresende ein leichtes Plus von 22 Einwohnern brachte. "Aber immerhin war es nach den letzten dürren Jahren des Bevölkerungs-Minus endlich wieder mal ein Anstieg", so Gerhard Mundel, Leiter des Standesamtes: Nach dem ersten Halbjahr verzeichnet Marktredwitz einen Zuzugsüberhang von 149 Einwohnern. Zwar wird auch diese Zahl durch den sogenannten Sterbeüberhang verringert, beschert der Stadt aber trotzdem ein kräftiges Plus von 72 Einwohnern. Diese Hochrechnungen basierten jedoch auf Zahlen aus den Jahren 2012/2013. Für Marktredwitz ist festzustellen, dass sich zwar die Geburtenrate weiter auf einem niedrigen Level befindet und auch durch die Sterberate übertroffen wird. Allerdings übersteigen regelmäßig die Zuzüge die Wegzüge. "Die aktuellen Zahlen unterstreichen einmal mehr Zentralitätsgrad und Wohnqualität der Stadt Marktredwitz und erlauben auch einen durchaus optimistischen Blick in die Zukunft", heißt es in der Pressemitteilung

Künftige Zuwächse durch die geplanten Behördenverlagerungen können aktuell nicht quantifiziert werden, trügen künftig aber zu einer positiven Entwicklung bei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Marktredwitz (7172)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.