Euregio Egrensis empfängt 26 Gastschüler aus Tschechien

Euregio Egrensis empfängt 26 Gastschüler aus Tschechien (jr) In einer Feierstunde im Egerland-Kulturhaus eröffnete die Euregio Egrensis das neue bayerisch-tschechische Gastschuljahr. Ein besonderer Willkommensgruß galt 26 jungen Tschechen, die nun ein Jahr lang in Bayern pauken, Deutsch lernen und Land und Leute kennenlernen. Zum Empfang waren auch der Präsident der Euregio Egrensis, Bürgermeister Frantisek Curka (links), und Euregio-Egrensis-Geschäftsführer Harald Ehm (Zweiter von rechts) gekommen. Di
Lokales
Bayern
04.10.2014
2
0
In einer Feierstunde im Egerland-Kulturhaus eröffnete die Euregio Egrensis das neue bayerisch-tschechische Gastschuljahr. Ein besonderer Willkommensgruß galt 26 jungen Tschechen, die nun ein Jahr lang in Bayern pauken, Deutsch lernen und Land und Leute kennenlernen. Zum Empfang waren auch der Präsident der Euregio Egrensis, Bürgermeister Frantisek Curka (links), und Euregio-Egrensis-Geschäftsführer Harald Ehm (Zweiter von rechts) gekommen. Die Präsidentin der Euregio Egrensis, Arbeitsgemeinschaft Bayern, Dr. Birgit Seelbinder (rechts), konnte auch die Gasteltern begrüßen. Aus der Oberpfalz nehmen das Gymnasium Neustadt/WN und das Max-Reger-Gymnasium Amberg am bayerisch-tschechischen Gastschuljahr teil. Das Projekt läuft seit 1995/96, wie Dr. Seelbinder informierte. Die Schüler wohnen während ihres einjährigen Aufenthalts in bayerischen Familien. Im März besuchen die tschechischen Schüler die Bundeshauptstadt Berlin, informieren sich im Deutschen Bundestag und werden in der Tschechischen Botschaft empfangen. Bild: jr
Weitere Beiträge zu den Themen: Marktredwitz (7172)Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.