Eva und Franka Grabinger vom SCMK Hirschau bei bayerischer Meisterschaft erfolgreich
Silber und Bronze für Geschwister

Eva und Franka Grabinger vom SC Monte Kaolino Hirschau glänzten bei den bayerischen Meisterschaften in der freien Technik. Eva holte zwei Silbermedaillen, Franka eine bronzene. Bild: hfz
Lokales
Bayern
24.02.2015
9
0
Am vergangenen Wochenende glitzerte bei den Skilangläufern des SCMK Hirschau nicht nur der Schnee in der Sonne von Scheidegg im Allgäu, sondern auch das ein oder andere Edelmetall, das sie bei den bayerischen Meisterschaften erkämpften. Dieses Jahr komplett in der freien Technik ausgetragen, standen am Samstag ein Distanzrennen und am Sonntag eine Regionalstafette auf dem Wettkampfprogramm.

Besonders hervorzuheben sind die beiden Schwestern Eva und Franka Grabinger, die sich gleich über drei Medaillen freuten: Franka Grabinger startete zum erstem Mal bei einem überregionalen Wettkampf und lief auf der anspruchsvollen zweieinhalb Kilometer langen Strecke direkt zu Bronze - was für ein Einstand. Kurze Zeit später erkämpfte sich ihre Schwester Eva die Silbermedaille über die Distanz von fünf Kilometern. Auch Jonas Mendl machte ein gutes Rennen und durfte sich im Ziel über Platz fünf freuen. Frederika Uschold wurde gute Elfte.

In den Schülerklassen waren auf der Strecke, die aufgrund ihres anspruchsvollen Verlaufes mit fordernden Anstiegen und zahlreichen Kurven immer 100 Prozent Konzentration erforderte, zusätzlich Technik-Elementen, die die Kinder durchlaufen mussten. Dieser Zusatz fiel in den Jugendklassen weg. Dafür werden die Distanzen länger: So hatten die beiden 16-jährigen Hirschauer Jakob Lauerer und Jonathan Epp zehn Kilometer zu absolvieren. Sie machten beide ein gutes Rennen und wurden im Ziel mit den Plätzen acht (Epp) und zehn (Lauerer) belohnt.

Am darauffolgenden Tag traten die Langläufer in Zweier- (Jugendbereich) beziehungsweise Dreier- (Schülerbereich) Teams zu einem Staffelwettbewerb an. Der Skigau Oberpfalz tat sich mit den Skiverbänden aus dem Bayerwald und aus Oberfranken zusammen und so kamen mehrere erfolgreiche Duos beziehungsweise Trios zusammen: Franka Grabinger und Fredericka Uschold erreichten den vierten Platz mit ihrer Staffel, Eva Grabinger holte zusammen mit zwei Athletinnen aus dem Bayerwald die Silbermedaille in der Staffel.

Jonathan Epp und sein Staffelpartner aus dem Bayerwald, Julian Eder, erreichten einen dritten Platz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Scheidegg (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.