Flexibel und wachstumsstark

Die beiden Marktredwitzer Unternehmen Hirsch KG und Scherdel gehören zur Elite des deutschen Mittelstands. Beide erhielten den "Großen Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung. Die Stadt Marktredwitz würdigte die Auszeichnung mit einem Empfang im Rathaus. Mit dabei waren (erste Reihe von rechts) Marcus und Walter Bach (Firma Scherdel) sowie Alexandra und Reinhard Himmer (Hirsch KG). Die Glückwünsche der Stadt überbrachten Oberbürgermeister Oliver Weigel (zweite Reihe, Mitte) und Wirtschaftsförder
Lokales
Bayern
14.10.2015
93
0

"Es ist schon etwas Besonderes, wenn gleich zwei Preisträger des ,Großen Preises des Mittelstandes' aus unserer Stadt kommen", freute sich Oberbürgermeister Oliver Weigel. Mit einem Empfang im Historischen Rathaus ehrte Marktredwitz die Firmen Hirsch und Scherdel.

"Wir wollen beide Unternehmen für ihre Leistungen würdigen", sagte Oberbürgermeister Oliver Weigel und gratulierte im Namen der Stadt Marktredwitz. Wirtschaftsförderer Markus Brand blickte auf die Auszeichnung durch die Oskar-Patzelt-Stiftung zurück. Der Galaabend fand in Würzburg statt.

Mit dem Preis würdigt die Stiftung bundesweit herausragende mittelständische Unternehmen. Der Preis wird seit 1994 vergeben. Brand sprach von Deutschlands anerkanntestem Wirtschaftspreis. "Die Teilnehmer des Wettbewerbs repräsentieren die wachstums- und beschäftigungsstarke, flexible und innovative Elite der deutschen Wirtschaft, die zugleich fest in der Region verwurzelt ist."

Über 5000 Bewerber

Auch Markus Brand überraschte, dass gleich zwei Preisträger aus der gleichen Branche und der gleichen Stadt kommen. Insgesamt beteiligten sich heuer bundesweit 5009 Unternehmen, davon 1127 bayerische Firmen am Wettbewerb. Wirtschaftsförderer Brand gratulierte mit den Worten: "Spätestens jetzt gehören Sie zur Elite des deutschen Mittelstandes." Oberbürgermeister Oliver Weigel dankte beiden Marktredwitzer Unternehmen für ihr Engagement, sowohl im kulturellen wie auch im sozialen Bereich. "Wenn wir Ihre Unterstützung brauchen, stoßen wir bei Ihnen immer auf offene Ohren." Geschäftsführer Marcus Bach (Firma Scherdel) dankte der Stadt Marktredwitz für den Empfang und sagte: "Der Preis zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind." Bach freute sich: "Wir haben mit dem Preis an Renommee gewonnen." Geschäftsführer Reinhard Himmer (Hirsch KG) dankte der Stadt, dass sie die Unternehmen für den Wettbewerb nominierte. Himmer erinnerte an den Galaabend in Würzburg und nannte die Auszeichnung extrem überraschend. "Die Firma Scherdel hatte schon im Vorfeld den Preis erhalten. Wir kommen aus der gleichen Branche und der gleichen Stadt. Zwei Firmen werden sie da nicht auszeichnen, dachten wir. Umso überraschender kam dann die Ehre." Himmer widmete den Preis den bewährten Kräften des Unternehmens: "Er ist eine Auszeichnung und Anerkennung für unsere Mitarbeiter." Abschließend sprach Reinhard Himmer allen aus der Seele, als er feststellte: "Der Mittelstand ist die Säule der Wirtschaft." Die Feierstunde endete mit einem kleinen Umtrunk.
Weitere Beiträge zu den Themen: Marktredwitz (7172)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.