Forstbetrieb erneuert Aussichtspunkt für Wanderer
Schöne Aussichten

Der neue Rastplatz ist bereit für Wanderer. Bei dem weitläufigen Blick können sie dort ihre Brotzeit genießen. Bild: Martin Hertel
Lokales
Bayern
02.07.2015
12
0
Hoch über dem Tal zwischen Warmensteinach und Weidenberg legten Mitarbeiter des Forstbetriebs Fichtelberg einen Rastplatz für Wanderer an. Wie ein Adlerhorst thront er auf einer steilen Felsrippe am Westhang des Steinachtales. Auf ihn treffen die Ausflügler, die von Sophienthal aus dem Hühnleinsweg und dann der Bergstraße hinauf auf die Königsheide folgen.

Gut 250 Meter geht es von hier hinunter nach Zainhammer. Entsprechend weit ist der Blick auf die Wälder im Steinachtal, hinüber zum Wurzstein mit seiner Burgruine, auf den Pfeiffer-Felsen und in das stille Wurzbachtal. Schon früher befand sich an dieser Stelle ein kleiner Rastplatz. Im Laufe der Zeit waren aber die Bänke morsch geworden und die Aussicht war zugewachsen. Auf Initiative von Peter Schöffel, Leiter des Forstreviers Weidenberg, wurde der Aussichtspunkt von Bäumen und Sträuchern freigeschlagen.

Forstwirt Albert Melzner fertigte zwei Bänke und einen Tisch, schuf einen Zugang und erneuerte die Geländer. "Ein schöner Platz, auf dem jeder gerne Rast macht", stellte Udo Wenzel vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten bei einer Besichtigung fest.
Weitere Beiträge zu den Themen: Warmensteinach (75)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.