Frauenbund bietet außergewöhnlichen Kochabend an
Unkraut schmeckt

Alexandra Beyer (links) stellte ihr Kräuter-Wissen zur kulinarischen Verfügung. Bild: vwa
Lokales
Bayern
02.06.2015
2
0
Einen anderen Blick auf "Unkraut" wie Giersch und Brennnessel erlangten die Damen des Frauenbundes bei einem Kräuter-Koch-Abend. Leiterin Alexandra Beyer, die vor drei Jahren eine Ausbildung zur Kräuterführerin bei der Umwelt-Bildungsstation Waldsassen absolviert hatte, zeigte die medizinische Wirkung und Verwendung von Wildkräutern.

Die Teilnehmerinnen erfuhren Wissenswertes über Frühlingskräuter mit ihrer geballten Energie für Körper, Geist und Seele. Teamwork war bei der Zubereitung von absolut leckeren Speisen gefordert. Unter fachkundiger Anleitung entstand unter anderen eine Wildkräuter-Quiche mit Giersch, Brennnesseln und Bärlauchpesto.

Auch eine bunte Kräuterbutter und ein Gundermann-Dessert wurden gezaubert. Bei der Verkostung waren die Frauen vom Geschmack ihrer Kreationen begeistert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.