Freud und Leid in der Krippe

Eine opulente und prächtige Ausstellung im Egerland-Museum zeigt Krippenschätze aus Marktredwitz und dem Egerland. Dazu erschien auch ein reich illustrierter Begleitkatalog. Bild: Grüner
Lokales
Bayern
24.12.2014
0
0

Mit schmuckvollen Kunstwerken lockt auch heuer Marktredwitz zum Krippenschaun. Bereits zum 26. Mal öffnen über 20 Marktredwitzer Familien ihre Häuser und laden zum "Rawetzer Krippenweg" ein.

Die Stationen des Krippenwegs verteilen sich über das ganze Stadtgebiet. Zwei Besonderheiten zeichnen den Weg aus und machen ihn in seiner Art einzigartig: Die Marktredwitzer Landschaftskrippen sind bis zu 60 Quadratmeter groß und zeigen nicht nur die Heilige Familie an der Krippe im Stall, sondern auch Menschen beim Arbeiten und beim Feiern, bei Freud und Leid. In jeder Krippe gibt es eine unglaubliche Vielfalt an Szenen zu entdecken, die eine eigene Geschichte, die sogenannten "Stickla", erzählen.

Zwischen 26. Dezember und 6. Januar sind alle Krippen täglich von 13 bis 17 Uhr zu bestaunen. Als besonderen Service transportieren vom 27. Dezember bis 5. Januar (außer 31. Dezember) täglich Kleinbusse die Besucher zu den Krippen in allen Teilen der Stadt. Auch der Bahnhof, die "Große Krippe", der Porzellan-Weihnachtsbaum und das Egerland-Museum liegen an der Route. Der Busfahrer ist gleichzeitig Krippenwegführer und informiert gerne über alle Besonderheiten der "Faszination Krippe 2014/2015". Der Bus hält alle 30 Minuten an jeder Station - der Zu- und Ausstieg ist an jeder Haltestelle möglich. Nach dem Besichtigen der Krippe können die Besucher dann mit einem der nächsten Busse weiterfahren. Gerade bei schlechtem Wetter und für Personen mit Mobilitätseinschränkungen bietet sich dieser Service an. Ein Faltblatt zum Marktredwitzer Krippenweg mit Adressen und Öffnungszeiten der Stationen des Krippenweges und Stadtplanauszügen gibt es bei der Tourist-Info Marktredwitz, Telefon 09231/501-128 oder unter www.tourismus-marktredwitz.de. Ebenfalls in der Tourist-Information sind Restexemplare der limitierten Auflage des Postkartensets "Marktredwitzer Krippenweg" erhältlich - einzeln oder als Paket mit DVD und Kunstbildband.
Weitere Beiträge zu den Themen: Marktredwitz (7172)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.