Gereon Roemer zeigt Multivision über Schottland
"Ruf der Freiheit"

Ardvreck Castle in den Northern Highlands - eines der faszinierenden Fotos in der Multivision "Schottland - Ruf der Freiheit" am 16. Oktober bei den "VHS-Weltgesichtern". Bild: Gereon Roemer
Lokales
Bayern
07.10.2015
1
0
Nach "Norwegen" gastiert Gereon Roemer erneut in Marktredwitz und zeigt am Freitag, 16. Oktober, für die Reihe "VHS-Weltgesichter" um 20 Uhr seine jüngste Produktion "Schottland - Ruf der Freiheit". Zu beachten ist: Da Baumaßnahmen bei der Städtischen Turnhalle einen Veranstaltungsbetrieb nur eingeschränkt erlauben, ist die Multivision im "Cineplanet" Marktredwitz, Leopoldstraße 34, zu sehen. Naturfotograf Gereon Roemer zeigt seine Liebe zu Schottland mal in fantastischen Panoramen, mal mit einer Teilnahme an einem Feuer-Festival auf den Shetlands, aber auch in jenen skurrilen Typen, denen eben dieses Land den Platz für ein ausgefallenes Leben schenkt. Zur Liebeserklärung von Gereon Roemer verlosen Volkshochschule und Kulturmanagement zwei "Freikartenpäckchen" unter all denen, die richtig beantworten können, welche der drei nachstehend genannten Poprockformationen nicht zu Schottland gehört: a) Big Country, b) Simple Minds, c) Elbow.

Die Lösung muss die Volkshochschule (E-Mail vhs@marktredwitz.de) noch heute erreichen. Eintrittskarten gibt es bei den Vorverkaufsstellen Tourist-Info, Stadtbücherei, VHS und bei Fotoprofi Weiß. Für Erwachsene kostet das Ticket 10 Euro, für Kinder und Jugendliche 8 Euro. An der Abendkasse im "Cineplanet" sind 11,50 Euro beziehungsweise 9 Euro zu zahlen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Marktredwitz (7171)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.