Hannelore Lamberts und Karl Thumser gewinnen Meisterschaften beim Bridgeclub
Den Sieg wiederholt

Siegerehrung nach der Paar-Meisterschaft: Im Bild von links Präsident Dr. Albert Kaltenthaler, das Ehepaar Henseleit, Hannelore Lamberts und Karl Thumser sowie das Ehepaar Klingler. Bild: privat
Lokales
Bayern
30.11.2015
17
0
Auf die Team-Meisterschaft im September folgte nun die traditionelle Paar-Meisterschaft. 28 Mitglieder des Bridgeclubs Marktredwitz - Golfhotel Fahrenbach nahmen an diesem wichtigen vereinsinternen Turnier im "Bairischen Hof" in Marktredwitz teil. An sieben Tischen wurde vier Stunden lang unermüdlich gekämpft, bis die Platzierungen feststanden.

Dabei waren 26 einmal gemischte Kartensätze von jedem Spielerpaar zu bewältigen - durch Computerauswahl jeweils gegen ein anderes Paar. Durch dieses Verfahren ist ein zufälliges Glück aus der Kartenverteilung nahezu ausgeschaltet, es entscheiden das Können und vor allem die Vermeidung von Fehlern.

Vor der Siegerehrung dankte Präsident Dr. Albert Kaltenthaler Dr. Bernd von Chiari für seine kompetente Turnierleitung, durch die ein harmonischer Ablauf der Veranstaltung und eine schnelle Auswertung mit Hilfe des Bridgemate-Computersystems sichergestellt war. Hannelore Lamberts und Karl Thumser konnten mit 19 Clubpunkten ihren Vorjahressieg wiederholen, gefolgt von den Ehepaaren Henseleit mit 14 Punkten und Klingler mit 11 Punkten. Kurt Klingler ist Präsident des Bridgeclubs Hof und als Zweitmitglied häufiger Gast des Bridgeclubs Marktredwitz. In die Punktränge kamen außerdem das Spielerpaar Gabriele Raab und Dr. Bernd von Chiari sowie das Ehepaar Kainz.

Als nächste wichtige Termine kündigte Dr. Kaltenthaler an: Das vorweihnachtliche Individual-Turnier am 2. Dezember in Marktredwitz, verbunden mit einem Imbiss im "Bairischen Hof", und das traditionelle Drei-Königs-Turnier am 6. Januar 2016 im Golfhotel Fahrenbach.
Weitere Beiträge zu den Themen: Marktredwitz (7168)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.