Heute Eröffnung der Bürgerinformationsstelle im Rathaus - Anlaufstelle besonders für Senioren
"MAKmit" baut Ehrenamtsbörse auf

Lokales
Bayern
08.05.2015
13
0
Oberbürgermeister Oliver Weigel sind Netzwerke wichtig. Und so eröffnet er heute die neue Bürgerinformationsstelle "MAKmit". Hier laufen viele Fäden zusammen. Anita Berek, Leiterin der Auskunfts- und Informationsstelle für alle Bürger, verknüpft sie. Zu finden ist "MAKmit" im Neuen Rathaus in der Egerstraße 2.

Insbesondere soll "MAKmit" Anlaufstelle für ältere Menschen und deren Angehörige sein und unabhängige Beratung bieten. Anita Berek arbeitet mit den vor Ort ansässigen Wohlfahrtsverbänden, professionellen Diensten, Organisationen und Einrichtungen eng zusammen. Bei "MAKmit" finden Bürger Hilfestellung bei der Suche nach Dienstleistungs- und Hilfsangeboten. "MAKmit" will eine kommunikative Schnittstelle zwischen Bürgern, Politik und Verwaltung sein. Für Bürger, die sich ehrenamtlich engagieren möchten oder Unterstützung durch ehrenamtliche Helfer benötigen, soll "MAKmit" eine Ehrenamtsbörse aufbauen, in der Angebot und Nachfrage zusammengeführt werden. Das Programm zur Eröffnung beginnt heute um 10 Uhr. Um 10.30 Uhr Begrüßung durch Oberbürgermeister Oliver Weigel, um 11 Uhr Vorstellen der Ansprechpartner und ihrer Angebote (Arbeitskreis Soziales, VdK-Kreisverband Wunsiedel, Deutsche Rentenversicherung, Deutscher Kinderschutzbund, Frauengesprächskreis, Koordinationsstelle Bürgerschaftlichen Engagements Wunsiedel, Migrationsberatung der Diakonie, Jugendmigrationsdienst der Caritas). Anschließend besteht die Möglichkeit zur Besichtigung der Räume und der Informationsauslagen. Außerdem gibt es Gelegenheit für Gespräche, Anregungen und Fragen. Um 15 Uhr Verlosung von zehn MAK-Gutscheinen (je 10 Euro). Die Eröffnungsfeier endet um 16 Uhr. "MAKmit" ist telefonisch unter 09231/501-172 erreichbar.
Weitere Beiträge zu den Themen: Marktredwitz (7172)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.