"Historischer Stadtrundgang" in italienischer Sprache
Für Freunde aus Italien

Mit Ute Pausch (Vierte von links) freuten sich bei der Übergabe Albin Artmann, Partnerschaftskomitee/Club Italiano, Stefan Kirsch, Leiter der Tourist Information, Daniele Cavazzoni, Mara Cuoghi, Monica Raimondi und Enea Barbieri (von links) über den neuen Flyer. Bild: hfz
Lokales
Bayern
19.08.2015
16
0
Großer Beliebtheit erfreut sich das Faltblatt "Historischer Stadtrundgang Marktredwitz". Mehr als 5000 Exemplare der Beschreibung - inklusive Übersichtskarte - sind in den letzten 12 Monaten verteilt worden. Der Flyer ist zweisprachig aufgebaut (Deutsch - Tschechisch) und mit Fördermitteln der EU finanziert.

Im nächsten Schritt werden die Texte in weitere Fremdsprachen übersetzt. Damit können auch Besucher aus anderen Nationen die Beschreibungen der Sehenswürdigkeiten der Stadt in ihrer Sprache lesen. Nach der englischen Ausgabe konnte kürzlich auch die italienische Version fertiggestellt werden.

Ute Pausch, die sich sehr für die Pflege der Städtepartnerschaft mit Castelfranco Emilia engagiert, erklärte sich auf Anfrage von Stefan Kirsch, dem Leiter der Tourist Information, spontan dazu bereit, die Texte zu übersetzen. Noch vor dem Besuch der Freunde aus der italienischen Partnerstadt anlässlich des Altstadtfestes, wurde der Flyer gedruckt und den Besuchern vorgestellt.

Zum Tortellinifest, das im September in Italien stattfindet, werden weitere Exemplare verteilt. "Ich habe beim Übersetzen selbst sehr viel über die Geschichte meiner Heimatstadt gelernt", so Pausch gegenüber den italienischen Gästen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Marktredwitz (7172)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.