Italienische Schülergruppe aus Pergine erkundet Marktredwitz

Italienische Schülergruppe aus Pergine erkundet Marktredwitz (jr) Zum zweiten Mal besuchten Schüler des Instituts "Marie Curie" das Otto-Hahn-Gymnasium. Die Jugendlichen aus Pergine, einer knapp 21 000 Einwohner zählenden Stadt in Italien, absolvierten in den zurückliegenden Tagen ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Ausflügen in die nähere und weitere Umgebung von Marktredwitz. Am Mittwoch empfing dritter Bürgermeister Heinz Dreher (links im Bild) die 18-köpfige Schülergruppe im Historische
Lokales
Bayern
30.10.2015
14
0
Zum zweiten Mal besuchten Schüler des Instituts "Marie Curie" das Otto-Hahn-Gymnasium. Die Jugendlichen aus Pergine, einer knapp 21 000 Einwohner zählenden Stadt in Italien, absolvierten in den zurückliegenden Tagen ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Ausflügen in die nähere und weitere Umgebung von Marktredwitz. Am Mittwoch empfing dritter Bürgermeister Heinz Dreher (links im Bild) die 18-köpfige Schülergruppe im Historischen Rathaus. Er stellte den 16- und 17-jährigen Gästen die Stadt Marktredwitz und deren Geschichte vor. Oberstudienrat Markus Dumler (vorne rechts) vom Otto-Hahn-Gymnasium ist froh, dass der Schüleraustausch mit Italien auf große Resonanz stößt. Dumler wünschte sich eine dauerhafte Partnerschaft zwischen beiden Schulen. Bild: jr
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.