Kiloweise gute Taten

Kiloweise gute Taten (kr) Die Lichter des Adventkranzes sind ein Hoffnungszeichen, sagte Pater Thomas bei der Segnung des Basars des Frauenbundes im Pfarrheim. Freuen über den Fleiß der Frauen dürfen sich zwei Waisenhäuser in Südafrika. Gebastelt, gestrickt, gebacken und gekocht haben die Mitglieder aber auch für einen guten Zweck in der Heimat. Für welchen, muss erst entschieden werden, so Vorsitzende Renate Hirschmann. 82 Pfund Plätzchen, Berge warmer Socken, Weihnachtsengel, Pralinen, Drechselarbeite
Lokales
Bayern
04.12.2014
0
0
Die Lichter des Adventkranzes sind ein Hoffnungszeichen, sagte Pater Thomas bei der Segnung des Basars des Frauenbundes im Pfarrheim. Freuen über den Fleiß der Frauen dürfen sich zwei Waisenhäuser in Südafrika. Gebastelt, gestrickt, gebacken und gekocht haben die Mitglieder aber auch für einen guten Zweck in der Heimat. Für welchen, muss erst entschieden werden, so Vorsitzende Renate Hirschmann. 82 Pfund Plätzchen, Berge warmer Socken, Weihnachtsengel, Pralinen, Drechselarbeiten Weihnachtsschmuck, Liköre und Marmelade fanden Käufer. Bild: kr
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.