Kleine Sterne leuchten hell

Die Botschaft der Geburt Christi stellten die Mädchen und Buben des Kindergartens in ihrem Spiel dar. Den musikalischen Part übernahm die Frankenpfälzer Bläsergruppe. Bild: kr
Lokales
Bayern
16.12.2014
1
0
Große und kleine Sterne prägten die Feier zur Adventszeit des Kindergartens und der Grundschule. "Nachdenken, was Gott uns in dieser Stunde schenkt", forderte Pfarrer Reinhard Forster. Es war nicht alleine die Darstellung der Herbergssuche, es war die Botschaft der Geburt Christi, die die Kindern darboten. Mit viel Leidenschaft brachten sie dies mit Liedern und Spielen vor. Beeindruckend war der lebhafte Gesang. Leuchtende Sterne brachten sie in die dunkle Nacht für Menschen und Tiere. Sie schickten Sterne der Liebe an Menschen mit Sorgen, Ängsten und Problemen. Das Mundartgedichte "Etzt semma su weid gloffn" brachte Farbe in die Andacht. Eingebunden war die Frankenpfälzer Bläsergruppe von Jürgen Taegert. Die Feier klang mit einem Markt im Pfarrgarten aus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.