Kostenlos ins Internet

Oberbürgermeister Oliver Weigel (links) freute sich über den neuen Hot-Spot zum Surfen. Der städtische EDV-Berater Bernhard Rösch (rechts) machte bei der Vorstellung mit einem Tablet-PC gleich die Probe aufs Exempel. Bild: jr
Lokales
Bayern
26.09.2014
0
0
In der Marktredwitzer Innenstadt gibt es seit Kurzem einen kostenlosen Internetzugang. In der Tourist-Info im Historischen Rathaus wurde ein Hot-Spot installiert. Der ermöglicht eine Stunde lang kostenloses Surfen im Internet; jede weitere angefangene Stunde kostet 19 Cent. Laut Oberbürgermeister Oliver Weigel bringt diese Neuerung auch einen mobilen Internetzugang im kleinen und großen Sitzungssaal mit sich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.