Kostenloses Angebot der Stadt
Mit dem Bus von Krippe zu Krippe

Bequem die "Faszination Krippe" erleben: Möglich macht das ein Shuttlebus. Im Bild von links Eberhard Echinger (Krippenführer und Shuttlebusfahrer), Monika Schaffer (Krippenführerin und Shuttlebusfahrerin), Stefan Kirsch (Leiter der Tourist-Information), Kerstin Brunner (Mitarbeiterin der Tourist-Info und Organisatorin der Krippenführungen und des Shuttlebusverkehrs), Harald Heinrich (Krippenführer und Shuttlebusfahrer). Bild: hfz
Lokales
Bayern
27.11.2014
7
0
Die Stadt Marktredwitz erwartet in diesem Jahr besonders viele Besucher auf dem Krippenweg. Attraktionen sind zusätzlich die "Große Krippe" im Stadtpark und die Ausstellung im Egerland-Museum "Eine Welt im Kleinen". Zwischen den verschiedenen Stationen und dem "Rawetzer Adventsdorf" organisiert die Stadt einen Shuttlebusverkehr.

An den Adventswochenenden werden die Gäste von erfahrenen Krippenwegbegleitern mit einem Kleinbus im Ringlinienverkehr durch das Zentrum gefahren.

Ab Samstag, 27. Dezember, wird die Linie auf alle Standorte des Krippenwegs ausgeweitet. Bis Montag, 5. Januar, verkehren täglich zwei Kleinbusse von 13 bis 17 Uhr (außer an Silvester). Das Ein- und Aussteigen ist an beliebigen Stellen möglich.

Der Fahrplan für den kostenfreien Busshuttle an den Adventswochenenden: samstags und sonntags von 13 bis 17 Uhr alle 20 Minuten; "Große Krippe" Stadtpark (Dammstraße) 00, 20, 40; Brunnenkrippe im Markt/Adventsdorf 04, 24, 44; Egerland-Kulturhaus 10, 30, 50; Bahnhof 16, 36, 56.

Für Autofahrer bieten sich das Parkhaus Altstadt (Zufahrt über die Leopoldstraße/Seebergerstraße oder die Dammstraße/Am Malzhaus) oder das Parkhaus KEC (Zufahrt über die Fikentscherstraße) als Einstieg an. Busgruppen empfiehlt die Stadtverwaltung das Ein-/Aussteigen an der Bedarfshaltestelle Leopoldstraße (Fahrtrichtung West). Das Parken ist am Angerplatz möglich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Marktredwitz (7170)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.