Lions-Club ermöglicht neue Experimente

Lokales
Bayern
26.09.2015
0
0
Ein handlungsorientierter Unterricht in den naturwissenschaftlichen Fächern ist am Otto-Hahn-Gymnasium ein Weg, den Schülern durch Experimente den Bezug zum Alltag zu ermöglichen. So werden beispielsweise im Fach Chemie regionale Gewässer auf ihre Wasserqualität untersucht.

Dank einer großzügigen Spende des Lions-Clubs von 800 Euro konnten dafür Gewässeranalysekoffer angeschafft werden. Darüber freuten sich neben den Schülern Oberstudiendirektorin Gertraud Nickl sowie der Fachbetreuer für Chemie, Studienrat Johannes Wällisch. Den Scheck des Lions-Clubs überreichten Hannes Müssel und Uwe Heidel.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.